Worauf man stolz sein kann

GESTÄRKTE GEMEINSCHAFTEN

Die Alliance for Responsible Mining arbeitet mit denjenigen Kleinbergleuten, die Leidenschaft und Engagement für verantwortungsvollen Bergbau zeigen.

Unternehmensgeist

Diese stolzen UnternehmerInnen bitten nicht um Almosen, sondern suchen Möglichkeiten im Markt, um ihre Lebensbedingungen zu verbessern. Mittels Fairmined erhalten sie Zugang zu einem fairen Preis und einer Prämie als fairen Deal für eine verantwortungsvolle Goldgewinnung.

Engagement und Verantwortung

Es handelt sich um disziplinierte Kleinbergleute die das Ziel des verantwortungsvollen Bergbaus vor Augen haben, um deren Gemeinden zu fördern und deren Umwelt zu schützen. Fairmined verwandelt dieses Engagement in Impact.

Wille zur Bestleistung

Diese Kleinbergleute verfügen über eine Expertise im Bergbau, die sich über Generationen angesammelt hat. Sie sind stolz auf ihre Arbeit und wollen die besten Kleinbergleute sein, die sie nur sein können. Fairmined fördert deren Leidenschaft.

©Manuela Franco

 

 

 

 

 

 

 

 

 

POSITIVE ENTWICKLUNG

 Fairmined macht den Bergbau zu einem Akteur für das Gute indem Organisationsentwicklung, soziale Entwicklung und Umweltschutz gefördert  werden.

Organisationsentwicklung

  • Keine Verbindungen zu Konfliktsituationen
  • Anreiz und Belohnung von verantwortungsvollem Unternehmertum
  • Ein garantierter Mindestpreis
  • Eine zusätzliche Prämie zur Verbesserung von Lebens- und Arbeitsbedingungen
  • Gestärkte und legale Organisation
  • Stabilere Handelsbeziehungen

Soziale Entwicklung

  • Keine Verbindungen zu Konfliktsituationen
  • Keine ausbeuterische Kinderarbeit
  • Sicherere und stabile Arbeitsplätze
  • Fördert Gleichberechtigung
  • Goldgewinnung durch und fuer die lokale Gemeinschaft

Umweltschutz

  • Unterstützung des Kleinbergbaus
  • Verantwortungsvoller und minimaler Gebrauch von Chemikalien
  • Schutz der Wasserversorgung
  • Positive Umweltbilanz

„All die Arbeit, die wir bereits getan haben ist richtig gut, wir bewegen uns vorwärts mit all den rechtlichen Aspekten und der Fairmined Zertifizierung, denn die Zertifizierung beinhaltet eine Menge Vorteile: für die Umwelt, finanziell, für unsere Gesundheit und für jeden von uns.“ James Perez, Cooperativa Multiactiva Agrominera de Iquira.

©ARM

 

 

 

 

 

 

 

 

TRANSPARENTE LIEFERKETTEN

Fairmined ist ein rigoroses Zertifizierungssystem mit Audits durch akkreditierte, unabhängige Dritte. Dies garantiert, dass die Kleinbergleute den Fairmined Standard für verantwortungsvolle Praktiken einhalten.

Umfassender Standard

Der Fairmined Standard inkludiert alle Aspekte des verantwortungsvollen Bergbaus, inklusive der aktuellen Gesetzgebung in den jeweiligen Ländern. Dies wurde sichergestellt indem der Standard in offenen Foren diskutiert und entwickelt und die gesamte Lieferkette in dessen Entstehung eingebunden wurde. Auf dieselbe Weise wird der bestehende Standard weiterentwickelt.

Rigorose Zertifizierung

Der Zertifizierungsprozess dauert im Schnitt 18-24 Monate und ist durch intensive Unterstützung geprägt, um die Kleinbergleute in den verantwortungsvollen Praktiken des Fairmined Standard zu schulen.

Audits durch Dritte

Die regelmäßigen Audits dienen nicht nur der Aufrechterhaltung der Zertifizierung, sondern fordern die Kleinbergbauorganisationen dazu auf, kontinuierlich am sozialen Wandel und Umweltschutz weiterzuarbeiten.

Transparenz

Die Alliance for Responsible Mining ist in ihrer Arbeit sehr transparent, um das Vertrauen zu PartnerInnen und Beergbauorganisationen zu stärken.

This post is also available in: Englisch Spanisch Französisch