Chede

MINA CHEDE

Chede – progressive Selbstverbesserung und harte Arbeit

Die Region, in der der Kleinbergbaubetrieb Chede tätig ist, ist eine Bergbauregion. Die Hälfte der Bevölkerung arbeitet im Bergbau, die andere Hälfte in der Landwirtschaft, insbesondere in Kaffee, Agave, Zuckerrohr und Kiefer. Etwa 100 Menschen sind von Chede abhängig. Die Organisation legt besonderen Wert auf die Förderung der Ausbildung der ArbeitnehmerInnen, damit sie ihre Lebensqualität und die ihrer Familie verbessern können.  

„Viele Menschen auf der Welt machen sich zunehmend Sorgen darüber, wie die von ihnen konsumierten Waren hergestellt werden. Wir haben uns für die Fairmined Zertifizierung entschieden, weil wir fest davon überzeugt sind, dass nur eine Tätigkeit, die ihre Umgebung (Soziales, Umwelt, Finanzen) berücksichtigt, den Namen Bergbau verdient. Was wir jetzt tun, könnte jedoch in Zukunft obligatorisch werden. Aus diesem Grund möchten wir alle Bergleute, die diesem Weg folgen wollen, mitteilen: Treffen Sie Ihre Entscheidung heute, warten Sie nicht darauf, dass dies morgen eine Verpflichtung ist. “ Anny Jaramillo, Planungsdirektorin bei Chede.

Mehr zu Chede hier.

 

This post is also available in: Englisch Spanisch Französisch